Scrum, Kanban und andere agile Methoden – verstanden sind die Methoden schnell. Viele Fragen tauchen bei der Umsetzung auf. Deswegen gibt es nun auch im Herzen von Bern den Scrum Breakfast Club.

Was ist der Scrum Breakfast Club?

Der Scrum Breakfast Club bietet Euch den persönlichen Austausch mit einem monatlichen Workshop und einem Forum im Internet. Hier treffen sich die Leute die Agilität leben, denken und sich, ihre Projekte und ihr Unternehmen weiterentwickeln wollen. Menschen, die Agilität ernst nehmen und die Zukunft mitgestalten wollen. Fragen werden beantwortet, Ideen ausgetauscht und es gibt die Möglichkeit eines individuellen Coachings.

Stimmen von Teilnehmern des Scrum Breakfast Clubs Bern

«Austausch mit Gleichgesinnten»
(Pascal Willi)

«Mit dem SBC bleibst Du fit im Thema»
(Beat Friedli, Postfinance)

«Die Workshops sind sowohl eine gute Gelegenheit, die Theorie aufzufrischen, wie auch praktische Erfahrungen auszutauschen.»
(Anne-Marie Scheidegger, fastforward websolutions)

Jeden Monat ein neues Thema

Das Format des Workshops ist Open Space. Jeden Monat gibt es ein definiertes Thema. Falls du ein anderes, brennendes Thema hast, ist das in Ordnung. Während 4 Stunden monatlich, in einem Raum ausserhalb deines Unternehmens, kannst du dein Wissen über Scrum und Agilität erweitern, deine Probleme lösen, deine agile Karriere fördern und netzwerken – und das unternehmensübergreifend.

Neues ab 2017

Ab 2017 wird ein Moderatoren-Team den Scrum Breakfast Club Bern leiten: Alexandra Thieme, Nicolas Jene und Godela Tönnies. Die Themen für 2017 sind festgelegt. Eine Übersicht des Jahresplanes könnt Ihr hier sehen.

Noch eine Änderung bringt das Jahr 2017: Wir werden unsere Workshops in 2017 bei der PostFinance in Bern durchführen und freuen uns sehr auf die neue Location und neue Mitglieder.

So geht’s

Der erste Workshop ist jeweils kostenlos! Wirst Du Mitglied im Scrum Breakfast Club zahlst Du nur einmal im Jahr 554.- CHF und kannst an allen 10 Workshops des Jahres teilnehmen. Interessiert Dich nur ein spezielles Thema, dann kostet der Workshop 275.- CHF. Eine Mitgliedschaft lohnt sich finanziell ab dem 3. Workshop. Darüberhinaus erhältst du SEUs (Kategorie A) von der Scrum Alliance, die für die für die Weiterbildung als Certified Scrum Professional erbracht werden müssen.

Melde dich an, komm vorbei und bring Deine Themen mit.

Das Moderatoren-Team

Godela Tönnies, Chapter Host des Scrum Breakfast Club in Bern begleitet einige der Workshops. Godela ist Diplom-Volkswirtin, Certified Scrum Professional (CSP), Certified Scrum Master (CSM), Certified Product Owner (CSPO) und Project Manager Professional (PMI). Sie arbeitet seit über 10 Jahren als selbständige Unternehmensberaterin mit dem Fokus auf Projektmanagement, Coaching und Organisationsberatung. Neben den klassischen Vorgehensweisen legt sie heute immer mehr Wert auf die agilen Methoden und somit auf den Menschen im Mittelpunkt, welcher den Unternehmenserfolg massgeblich unterstützt.

 

 

Nicolas Jene, Chapter Co-Host des Scrum Breafast Club in Bern begleitet einige der Workshops. Nicolas ist eidg. dipl. Organisator, nicolas_portrait_verwendungCertified Scrum Professional (CSP) und Certified Scrum Product Owner (CSPO). Er arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der IT-Branche und hat erfolgreich Dutzende von Projekten umgesetzt. Seit 2015 ist Nicolas mit der e-sphere GmbH selbständig unterwegs mit einem Team von Product Owner und Software-Entwicklern. Bei der alltäglichen Arbeit setzt er vor allem auf neue Organisationskonzepte und agile Software-Entwicklung.

 

 

Alexandra Thieme, Chapter Co-Host des Scrum Breafast Club in Bern beIMG_1318gleitet einige der Workshops. Alex ist Wirtschaftsinformatikerin, Certified Scrum Master (CSM), Certified Product Owner (CSPO) und dipl. psychosoziale Beraterin. Als Agile Coach bei pragmatic solutions gmbh begleitet sie Firmen bei der agilen Transformation und unterstützt Teams bei der Einführung von agilen Arbeitsweisen.